Ausfahrt zur Tour de Ski in Oberstdorf

Ausfahrt zur „Tour de Ski“ am 4. Januar 2018 nach Oberstdorf

Ein besonderes Highlight durfte die SZ bei der „Tour de Ski“ am 4. Januar 201 in Oberstdorf nun schon zum dritten Mal in Folge erleben. Die Skizunft fuhr mit einem vollbesetzten Bus mit lauter Langlaufbegeisterten, von Jung bis Alt ,nach Oberstdorf, um bei dem Massenstartrennen der Damen und Herren zuzuschauen. Am Langlaufstation Ried angekommen, kamen alle in den Genuss eines Weißwurstfrühstückes . Frisch gestärkt , gut gelaunt, aber leider bei strömenden Regen, marschierten alle ins Station um zuerst das Damenrennen über 10km live, direkt an einem sehr übersichtlichen Platz an der Strecke anzuschauen. Gleich im Anschluss erfolgte die Siegerehrung bevor man wieder auf die Strecke ging, um unseren Florian „Flori“ Notz anzufeuern.  Auch hier wiederum erfolgte ein Massenstartrennen über eine Distanz von 15km. Florian arbeitete sich Runde für Runde nach vorne in Richtung Top 10. Leider wurde ihm ein Sturz in der vorletzten Runde zum Verhängnis und er fiel zum Bedauern alle wieder zurück. Am Ende reichte es nur zu Rang 20 mit einem Rückstand von 8sec. auf Platz 1. Jedoch waren in beiden Rennen etlichen Stürzen, Stockbrüche und Skiverluste  zu sehen, was auch einigen Favouriten zum Verhängnis wurde.

Alle mitangereisten Fans der Skizunft Römerstein bekamen einen tollen und beeindruckten Wettkampf zu sehen und vor allem unsere Jüngsten waren total begeistert, mal die Profis aus Norwegen wie Sundby, Iversen , Weng, den Russen Ustjugow, sowie auch unsere Starter wie Notz, Bing, Fessel, Ringwald,  …aus nächster Nähe zu sehen. Zudem wurden auch tolle Fotos mit den Weltklasse Athleten gemacht . Es war ein ganz besonderes Flair mal ganz nahe an den Profis zu sein und man wird noch lange von dieser Ausfahrt schwärmen. Vielen Dank auch an alle, die in irgendeiner Weise zur Organisation und Einbringung dieses tollen Events beigetragen haben und auch an unseren Busfahrer Uli, der wieder alle wohlbehalten nach Hause gebracht hat.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.