Trainingswochenende in Oberstdorf

Auf ein rundum gelungenes, schneereiches Trainingswochenende kann die Skizunft Römerstein zurückblicken. Mit insgesamt 39 aktiven und Eltern fuhr man am Samstagmorgen nach Oberstdorf zum Langlaufstation. Bei ausreichend Schnee und einer schönen, winterlichen Bergkulisse wurden gleich zwei Trainingseinheiten absolviert. Am Morgen stand vor allem Techniktraining in der Skating-Technik auf dem Programm. Auch das große Vorbild vieler unserer Sportler, der für die SZ im Weltcup startende Florian Notz, besuchte unsere Läufer während des Trainings und nahm sich die Zeit, Fotos zu machen. Nach der Mittagspause wurde nochmals eine Trainingseinheit in der Skating Technik absolviert. Die Eltern selbst kamen auch voll auf ihre Kosten. Sie verbrachten die Zeit ebenfalls mit Langlaufen, walken, shoppen oder auch einfach mal gemütlich einen Kaffee in Oberstdorf  zu trinken. Gegen Abend fuhren alle gut gelaunt, hungrig und zum Teil auch ausgepowert in die Jugendherberge nach Kornau. Zuerst gab es noch einen Wachskurs für alle, wo jeder wichtige Tipps lernen konnte und dies dann auch hoffentlich zu Hause umsetzen wird. Nach dem Abendessen verbrachten Jung und Alt einen gemeinsamen, geselligen Abend.

Am nächsten Morgen, frisch gestärkt, ging es wieder zum Langlaufstation „Ried“ damit die Aktiven dieses Mal in der klassischen Technik auf Schnee trainieren konnten. Auch an diesem Tag wurden wir wieder mit optimalen Bedingungen, zumindest am Morgen, belohnt.

Nach der Mittagspause wurde es, zum bedauern aller, deutlich milder und die zweite Trainingseinheit musste, da es leider zum Regnen angefangen hatte, frühzeitig beendet werden. Leider musste daher auch auf den geplanten Abschluss, mit Spielen und Staffeln, verzichtet werden.

Trotzdem sind alle Läufer, egal ob groß oder klein, in den Genuss  gekommen, die Trainingseinheiten auf Schnee zu absolvieren und nicht, wie in den vergangenen Jahren, auf Rollski zu trainieren.

Ein großes Dankeschön an alle Trainer, die viel Zeit, Geduld und großes Engagement für alle investiert haben. Nun wünschen wir allen Läufern einen guten Saisonstart , weiterhin viel Erfolg und Spaß beim Langlaufen und einen hoffentlich schneereichen Winter auch bei uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.