SZ Winterabschluss 2017

Am vergangenem Sonntag fand unser alljährlicher Winterabschluss, bei traumhaftem Wetter statt. Man traf sich bereits um 10.00Uhr, um zu einer gemeinsamen Wanderung aufzubrechen. Das erste Ziel hieß: Burgbrunnen, wo wir mit einer Verpflegungsstation mit Gebäck und kühlen Getränken überrascht wurden. Danach ging es über das „Brückenwegchen“ und den schönen Wald weiter, um den Rückweg so langsam wieder ins Visier zu nehmen. Nach 3 Stunden kehrten alle hungrig zur Hütte zurück. Das Küchenteam hat sich kräftig ins Zeug gelegt und für fast 70 Personen Wildschweinbraten,  Wildschweinragout und selbstgemachte Knödel gekocht, was sehr gut ankam und auch sehr lecker geschmeckt hat. Ein ganz großes Lob an Joachim und Annegret, die uns immer super versorgen. Im Anschluss wurden die Ehrungen mit Rückblick auf die vergangene Saison durchgeführt. Nach einem nicht ganz zufriedenstellendem Winter mit wenig Schnee und Skitraining konnte die SZ trotzdem an vielen Wettkämpfen überzeugen und zahlreiche Podestplätze mit nach Hause bringen. Ebenso belegte die Skizunft Römerstein bei der SSV-Cup-Wertung den 3. Platz aller Vereine. Als Anerkennung und auch Motivation für die erbrachten Leistungen, egal ob nur im Training oder auch an Wettkämpfen, bekam jeder Sportler einen Pokal überreicht. Wir sind stolz auf unsere Langläufer und wünschen weiterhin viel Spaß und Fleiß beim Training und vor allem einen hoffentlich schneereiche neue Saison 2017/2018. Den Mittag ließen wir bei einem Eis, später dann mit Kaffee und Kuchen gemütlich ausklingen. Ein ganz großes Dankeschön gilt natürlich unseren Trainern Frank , Matthias, Anette, Dieter, Luisa, Romy und Laura und unserem Ingo, die viel Engagement, Kraft, Liebe und großen Zeitaufwand für das Training, Wettkämpfe und in die SZ investieren. Vielen Dank auch an das ganze Ausschussteam. Ohne euch wäre eine reibungslose Vereinsarbeit nicht möglich. Danke auch an all diejenigen, die in irgendeiner Art und Weise zum guten gelingen beitragen bzw. beigetragen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.